startseite / das bin ich / gästebuch / Filme/ archiv /

Joa, I leb noch

Also, ma haben's irgendwie wieder zurück nach Haus geschafft (dank meinem guten Draht zur Hauptgeschäftsstelle des Olymp....wäre ich nicht so gut im beten, säßen wir immer noch vor diesem komischen Teil im Flughafen und würden darauf warten, dass die uns sagen, zu welchem Gate wir uns begegben müssen...) und Schule scheint sogar überlebbar zu sein. 11 Stunden zu haben ist nicht so schlimm, wie ich's mir vorgestellt hab. Stattdessen wunder ich mich an den zwei Tagen, wo ich um 2 zu Hause bin, wie viel Zeit ich hab.
LKs gehen. Deutsch wird sich aushalten lassen bis zum Abitur, aber vor der Prüfung graust es mir jetzt schon. Lehrer ist kompetent, fühlt sich allerdings offensichtlich nicht dazu getrieben, sein Wissen mit uns Unwürdigen zu teilen....
Physik wie erwartet. Selber Lehrer, läuft ganz gut. Kann eigentlich nix schief gehen.
Meine Mathelehrerin hält mich für blöd. Hab's an ihren Augen gesehen, diesem mitleidigen Blick und diesem Seufzen, dass sie in der Stimme gehabt hat....elendes Vogelschutzgebiet. Nur weil ich nicht einsehe, dass sie bei dieser scheiß Kettenregel zigtausend Vorschritte aufschreiben muss. HAAAAAAASS!
Vermisse mein Sumpfkraut.
Vermisse Manon. Hockt in Fulda und lässt sich's gut gehen...*grummel*
Hab festgestellt, dass ich körperlich abhängig bin. Von Koffein. Dachte eigentlich, es hätte keine Wirkung auf mich, weil ich davon nicht wacher werde, aber wenn ich nicht genug davon zu mir nehme, fühle ich mich sau mies und alles an mir wird schlapp. Ziemlich blöd. Unpraktisch.

Meine Warnung an alle: Keine Süssigkeiten essen, deren Namen ein 'Chilli' enthält und die als 'Für Kinder ungeeignet!' ausgewiesen sind. TUT ES NICHT!

7.9.06 19:34


Kamera.....wo ist meine Kamera? *panisch* Weeeeeeech! Muss wieder auftauchen...*schnüff*

Naja. Mir geht's nich gut. Magenschmerzen (könnte an den zwei Kilo Obst oder so liegen, die ich heut verspeist hab....+ den ganzen Kaffe + wenig andere Nahrung.....)

War kurze Zeit geschockt von den Lebenserhaltungskosten in England und hatte mir überlegt, dass man die nie und nimmer aufbringen kann und deswegen meine Studiuenpläne dort über den Haufen geworfen....tja, was soll ich sagen, ich bin wieder da! Geheilt von diesem kurzen Ausbruch an Vernunft und von unfassbarem Fernweh gepackt!
Werde mein Französisch wieder aufpolieren, wieder mehr Englisch lesen und mir aus der Bibliothek englische Hörbucher ausleihen...und hoffen, dass die mich da drüben wollen, aber wird schon. Ich bin eine Naturkatastrophe, man kann mich nicht aufhalten!

@Manon: Kind, meld dich mal. Wenn du jetzt netz hast, müsstest du dir auch langsam mal ne mail-adresse zugelegt haben, sodass man dich auf diesem Wege erreichen kann oder?
16.9.06 19:04





Gratis bloggen bei
myblog.de




Design von momo!